modelleisenbahn:mtb-mp1-weichenantrieb

Vorstellung und Umbau Weichenantrieb MTB MP1 - 14.01.2023

In der original Anleitung von MTB wird noch die Version 1 des MP1 gezeigt. Inzwischen gibt es eine Version 2, die sich in den Spezifikationen und im Aufbau unterscheidet. Aus diesem Grund zeige ich Euch hier die Unterschiede auf.


Der MP1v2 kann mit einer Versorgungsspannung von 9-14 Volt Gleichstrom (VDC) oder 12-15 Volt Wechselstrom (VAC) betrieben werden. Er ist mit einer Wärmeschutzsicherung von 0,5 A ausgestattet um einen Kurzschluss auf dem Herzstück der Weichen zu vermeiden. Die Stromaufnahme beim Betrieb liegen bei ca. 150 mA.

Der Hub, also der Weg des Federstahldrahtes, lässt sich auf 3mm, 6mm oder 9mm einstellen. Für PECO N und H0e Weichen, reichen bei mir 3mm. Standardmäßig ist der Hub auf 6mm eingestellt und muss somit verringert werden. Ansonsten verbiegt Ihr die Weichenzungen, da der Antrieb sehr viel Kraft besitzt.

Hierzu lösen wir die beiden Schrauben am Boden. Dies geht etwas schwer, da diese mit einer Schraubensicherung geschützt sind. Bitte die Schrauben nicht komplett entfernen, ansonsten kommt einem das Innenleben entgegen und der Zusammenbau ist etwas fummelig.

Sie werden nur so weit gelöst, dass die vordere rote Platte sich entfernen lässt.

Anschließend kann der Bolzen mit einer Zange vorsichtig herausgezogen und ins Loch für 3mm (das mittlere) gesteckt werden.

Abschließend die rote Kappe wieder aufsetzen und den Boden verschrauben.

Wichtig

Die Schrauben nur lösen, nicht komplett entfernen!!!

Durch die mittlere Schraube auf der roten Kappe, kann die Nadellänge eingestellt und der Federstahl fixiert werden.

Um die Nadel nach Rechts oder Links zu verschieben, werden die beiden Schrauben auf der roten Kappe gelöst. Anschließend kann der Schlitten verschoben werden.

Wichtig

Die Schrauben nur lösen, nicht komplett entfernen, ansonsten können die Kontermuttern herausfallen und der Antrieb muss zerlegt werden um diese wieder einzusetzen.!!!

Bei Gleichstrom wird an COM+ die Polarität für den Weichenantrieb angeschlossen. An poz1 und poz2 die Schaltrichtung. An f2 (oberster Anschluss) wird Plus und an f1 (zweiter Anschluss) Minus angelegt. An den Anschluss mit AUX1 kommt das Kabel zum Herzstück der Weiche.

Die Anleitung zum Download findet Ihr hier.

Die Weichenantriebe sind, auch wenn sie etwas laut sind, sehr zu empfehlen. Diese zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Es gibt noch weitere Modelle, für die unterschiedlichen Einsatzszenarien. Weitere Informationen dazu auf der Seite des Herstellers.

Gruß Robert


~~~ Verwendetes Zubehör (Partnerlinks) ~~~

PECO Streamline Code-80 SL-E491/SL-E492 - https://amzn.to/3WPRBR1
MTB MP1 - mtb-model.com


Moin Leute,

im heutigen Video möchte ich Euch die Weichenantriebe MP1 von MTB-Modell vorstellen und Euch zeigen wie Ihr diese für Eure Bedürfnisse anpassen und den Hub einstellen könnt.

Wenn es Euch gefällt, lasst mit ein „Gefällt mir“ und ein „Abo“ da.

Euer Robert von RoBa-MoBa

Zum Beitrag auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=cbXHT6ef6bo
Zur Anleitung auf der Seite von MTB: https://www.mtb-model.com/pages/mp1.php?lang=de


Wir haben die hier gezeigten Anleitung sorgfältig erstellt und in unserer Testumgebungen ausgiebig getestet.
Wer sich entschließt diese Anleitungen für sich selbst umzusetzen, führt diese auf eigene Verantwortung durch.
Der Ersteller des Artikels, sowie der Seitenbetreiber, haftet nicht für eventuelle Schäden an Hard- und/oder Software oder damit zusammenhängenden Schäden

2021/07/09 12:26 · rsb
Geben Sie Ihren Kommentar ein:
I T P X᠎ B
 
  • modelleisenbahn/mtb-mp1-weichenantrieb.txt
  • Zuletzt geändert: 2023/01/21 05:35
  • von rsb